CHKD

Vertretungsbüros der CHKD in Hamburg und München eröffnet

Berlin, den 21. März 2017 – Am 16. März eröffnete Die Chinesische Handelskammer in Deutschland e. V. (CHKD) ihre Repräsentanz in München mit etwa 120 chinesischen und deutschen Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Genauso wie die bereits eine Woche zuvor am 10.3. in Hamburg eröffnete Vertretung soll das Münchner Büro Anlaufstelle für deutsche und chinesische Unternehmen sein und den wirtschaftlichen Austausch weiter stärken. Hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft begrüßten die Expansion der ersten Außenhandelskammer Chinas in Europa.

Auf den Eröffnungsfeiern sagte der Präsident der CHKD, CAI Zhengxin: „Die Eröffnung unserer Vertretungsbüros ist ein historischer Meilenstein für die Expansion der CHKD. Ich glaube fest daran, dass die Büros uns dabei helfen werden, lokalen Mitgliedern unsere vielfältigen Dienstleistungen leichter zugänglich zu machen, den Einfluss unserer Kammer weiter zu vergrößern und die Kommunikation mit unseren deutschen Freunden und Partnern zu verstärken. Ich hoffe, dass die CHKD ihre Position als wichtige Brücke zwischen China und Deutschland weiter ausbaut und ihren Teil dazu beiträgt, kulturelle Unterschiede zu verringern, Menschen näher zusammenzubringen und mehr Erfolg in die Wirtschaften unserer beiden Länder zu bringen.“

Die Expansion der CHKD in diesem Jahr ist eine logische Konsequenz. 2017 ist ein Jahr, das geprägt sein wird durch die engen Beziehungen zwischen Deutschland und China. Es stehen hochrangige Besuche, die G20-Präsidentschaft von Deutschland und das 45-jährige Jubiläum der deutsch-chinesischen diplomatischen Beziehungen an. Seit kurzem ist China zu Deutschlands wichtigstem Handelspartner weltweit aufgestiegen. Gleichzeitig ist Deutschland Chinas wichtigster Handelspartner in Europa. Auch die Investitionen im jeweils anderen Land spielen eine bedeutende Rolle.

Die Expansion der CHKD wurde auch von deutscher Seite begrüßt. Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer äußerte: „Bayern und China gehen schon lange einen gemeinsamen Weg. Wir begrüßen es sehr, dass China sich offen zeigt und bereit ist, mehr Verantwortung in der Welt zu übernehmen. Mit der Eröffnung des Münchner Büros der chinesischen Handelskammer wachsen unsere Länder noch weiter zusammen. So können wir zum Wohle Chinas und Bayerns unsere Beziehungen vertiefen.“

Und auch Prof. Dr. Schmidt-Trenz, Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Hamburg zeigte sich erfreut, indem er sagte: „Seit ihrer Gründung hat die Chinesische Handelskammer in Deutschland einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Sichtbarkeit und Akzeptanz der chinesischen Unternehmen in unserem Land geleistet. Über die Eröffnung eines eigenen Büros in Hamburg freuen wir uns sehr, denn mit mehr als 550 chinesischen Unternehmen ist unsere Hansestadt Chinas Tor nach Europa und die Chinesische Handelskammer wird zu einer weiteren Intensivierung dieser Wirtschaftsbeziehungen zwischen Hamburg und China beitragen.“

Eine der Triebfedern dieser wichtigen Partnerschaft war und ist die bilaterale Wirtschafts- und Handelszusammenarbeit. Mit den neuen Vertretungsbüros möchte die CHKD zu einer weiteren Stärkung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen China und Deutschland sowie China und lokalen Standorten beitragen. Die CHKD positioniert sich somit noch stärker als unverzichtbare Plattform, regionale Kontaktstelle und Organisator lokaler Aktivitäten wie Veranstaltungen, Symposien oder auch Job-Messen. Durch das starke Engagement der CHKD wird die Kommunikation mit den lokalen Mitgliedern erleichtert und der Vor-Ort-Service für chinesische und deutsche Unternehmen verbessert.

Die Vertretungsbüros sind der CHKD-Geschäftsstelle in Berlin untergeordnete Organisationen und werden diese zukünftig dabei unterstützen, ihre Aktivitäten an den lokalen Standorten zu koordinieren. Die Vertretung übernehmen jeweils drei Koordinatoren. Bei den Koordinatoren handelt es sich um lokale Mitgliedsunternehmen.

 

Koordinatoren Hamburg: COSCO Europe GmbH, BAOSTEEL Europe GmbH, AVIC International Holding Corporation Office in Germany

 

Koordinatoren München: Bank of China München, KaiYuan Information & Business GmbH, CATARC (Forschungszentrum Fahrzeugtechnik Chinas)

 

Pressekontakt:
Herr Jannik Dennier

Email: jannik.dennier@chk-de.org
Telefon: 030-20917522