CHKD

Nächste CHKD-Kammerveranstaltung in München erfolgreich veranstaltet

Am 25. September lud die CHKD ihre im Freistaat Bayern ansässigen Mitglieder zur dritten Kammerveranstaltung seit Gründung des CHKD-Vertretungsbüros in München ein. An der Veranstaltung nahmen CHKD-Geschäftsführer DUAN Wei sowie die beiden Koordinatoren des Münchner CHKD-Büros Herr ZHOU Hongtu, Geschäftsführer der Kaiyuan Business GmbH und Herr YANG Haiyong, Filialleiter der Bank of China München teil.

Als Hauptredner der Informations- und Netzwerkveranstaltung im kleinen Kreis war Herr WANG Weidong, Leiter der Wirtschafts- und Handelsabteilung der chinesischen Botschaft, geladen. Nach einer Begrüßung durch die beiden Vertretungsbüro-Koordinatoren Herrn Zhou und Herrn Yang gab Herr Wang in seiner Rede zunächst einen Rückblick auf die Besuche des chinesischen Staatspräsidenten XI Jinping und des Ministerpräsidenten LI Keqiang. Die Besuche zeigen, so Herr Wang, welche große Bedeutung die chinesische Regierung der engen Zusammenarbeit mit Deutschland beimisst. Danach schilderte er seine Sicht auf die aktuelle Situation der chinesisch-deutschen Wirtschaftszusammenarbeit. Im Fokus seiner Ausführungen standen dabei die von Seiten Deutschlands und der EU in diesem Jahr ergriffenen politischen Maßnahmen zur strengeren Prüfung ausländischer Investitionen und deren Bedeutung für aktuelle und zukünftige Investitionsaktivitäten chinesischer Unternehmen.

Herr Wang kritisierte diese Maßnahmen und rief die Unternehmen dazu auf, die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Deutschland und Europa aktiv zu verfolgen. Da gesetzliche Neuerungen wie die beschlossene Änderung der Außenwirtschaftsverordnung (AWV) auch chinesische Investoren unmittelbar betreffen, sei es von großer Wichtigkeit, sich hier immer auf dem neuesten Stand zu halten. (Eine Stellungnahme der CHKD zu dem Thema gibt es hier). Er empfahl den anwesenden Unternehmen, die CHKD als Plattform und deren stetig wachsendes Angebot an Informations- und Netzwerkveranstaltungen in Zukunft noch stärker zu nutzen.

Im Anschluss an den Expertenvortrag blickte Herr LI Zhexue, Senior Financial Expert der Bank of China München, aus Bankensicht auf die aktuelle Situation der sino-europäischen Wirtschaftszusammenarbeit und nannte einige erfolgreiche Fallbeispiele. Zudem stellte er die Services der Bank of China für chinesische Unternehmen vor.

Zum Abschluss nutzten die rund 30 anwesenden Unternehmensvertreter die Gelegenheit, um sich untereinander und mit den Rednern über die Themen der Veranstaltung auszutauschen sowie zum Networking.

 

Über das CHKD Vertretungsbüro in München: Das Büro dient der CHKD als Vertretung in der bayerischen Landeshauptstadt als regionale Kontaktstelle und unterstützt die Berliner Geschäftsstelle bei der Koordination lokaler Aktivitäten in Bayern. Gleichzeitig soll das Büro die Kommunikation mit den lokalen Mitgliedern erleichtern und den Vor-Ort-Service für chinesische und deutsche Unternehmen verbessern. Geleitet wird das Vertretungsbüro von Koordinatoren, welches allesamt Vertreter lokaler CHKD-Mitgliedsunternehmen sind. (Mehr erfahren)