CHKD

MITGLIEDERNEWS (März) + Neue Mitglieder der CHKD

Willkommen bei den MITGLIEDERNEWS der Chinesischen Handelskammer in Deutschland (CHKD). Erfahren Sie hier mehr über Neuigkeiten und Aktivitäten der Mitglieder des größten Netzwerks chinesischer Unternehmen in Deutschland. 

CAI Zhengxin wird neuer CEO von Preh

Der Aufsichtsrat der Preh GmbH hat Zhengxin „Charlie“ Cai zum neuen CEO ernannt. Er gehört bereits seit 2011 der Geschäftsführung des Automobilzulieferers an und hatte zuletzt die Position des COO inne. Als neuer Vorsitzender der Geschäftsführung folgt er auf Stephan Weng. Jeff Wang, der Vorsitzende des Preh-Aufsichtsrates und Mehrheitsgesellschafter der Joyson-Gruppe, lobt neben dem technischen Know-How auch seine breite operative Management Erfahrung: „Er (Charlie Cai) steht zugleich für Kontinuität und Aufbruch und ist genau der richtige Mann, um die Marktpositionierung von Preh in dem sich dynamisch wandelnden Branchenumfeld weiter zu stärken.“

Yeelight Smart Home LED-Lampen

Yeelight ist ein weltweit führender chinesischer Anbieter für Smart Home Beleuchtungssysteme. Durch die Gründung der ersten Tochtergesellschaft Yeelight Germany GmbH in Seesberg (Bayern) kann der europäische Markt durch den technologischen Vorsprung umgekrempelt werden. Die Yeelight Leuchten benötigt dank neuester und mordernster Technologie keine Gateways. Zudem sind die Produkte mit zahlreichen Smart Home-Systemen kompatibel. 

Bye bye, Petra Wassner!

Seit 2001 ist Petra Wassner Geschäftsführerin der Landeswirtschaftsförderung Nordrhein-Westfalen und hat den Standort international positioniert. Sie hatte damit auch erheblichen Anteil daran, dass NRW zu einem der beliebtesten Standorte für chinesische Unternehmen in Deutschland wurde. 2016 wurde Wassner mit dem National Friendship Award der Volksrepublik China für ihr 15-jähriges Wirken zum Ausbau der chinesisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen ausgezeichnet. Nun stellt sie sich neuen Herausforderungen.

25 Jahre SAP in China

Vor über 25 Jahren ging SAP in China offiziell an den Start. In einem zweiteiligen Online-Beitrag blickt das Unternehmen auf das letzte Vierteljahrhundert und die Unternehmenserfolge in China zurück.

 

CATL beginnt Produktion in Erfurt

Der chinesische Batteriehersteller Contemporary Amperex Technology (CATL) hat eine Lagerhalle im Erfurter Güterverkehrszentrum gemietet. „Die Immobilie soll als europäisches Lager genutzt werden“, sagt die Sprecherin Peggy Hoy. Der Fokus der Investition wird auf der automatisierten Produktion, intelligenter Herstellung von Batteriezellen und F&E liegen. Zudem werden hundert neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen.

Huawei baut Fabrik für Mobilfunktechnik im Elsass

Huawei beginnt noch in diesem Jahr im Elsass mit dem Bau der ersten Fabrik für Mobilfunkausrüstung außerhalb Chinas. Nahe der deutschen Grenze soll die „Huawei European Wireless Factory“ den Hauptteil der Mobilfunkbasisstationen für die europäischen Kunden des Unternehmens herstellen. Die Eröffnung der Fabrik ist für 2023 vorgesehen.

Neue Mitglieder

Colorful Technology (Europe) GmbH wurde 1995 in China gegründet. Colourfuls Produktlinie umfasst Motherboards, Grafikkarten, All-in-One-PC, Speicher und SSD, Industrieserver, Computergehäuse, Netzteile, HiFi-Player und Lösungen für die industrielle Integration.

Die Fuyao Europe GmbH mit Sitz in Leingarten ist die deutsche Tochtergesellschaft der in China ansässigen Fuyao Glass Industry Group. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Herstellung und Weiterverarbeitung von Automobilglas und wurde im Oktober 2007 gegründet.

GritWorld ist ein Unternehmen, das sich auf Computergrafik und Bildverarbeitungstechnologien konzentriert. Es wurde im Dezember 2015 in Frankfurt am Main gegründet. GritWorld hat zwei Tochtergesellschaften in Shanghai und Guangzhou.

Geek+ wurde 2015 gegründet und hat Niederlassungen in Peking, Hongkong, Japan, Deutschland und den USA. Das Unternehmen setzt fortschrittliche Robotik- und Künstliche Intelligenz-Technologien ein, um effiziente, flexible und zuverlässige Lösungen für Unternehmen zu schaffen.

Die Germany Nikita Consulting GmbH ist hauptsächlich in den Bereichen Investitions-beratung, Markenförderung, Kulturtourismus und anderer Absatzförderungsmaßnahmen in China tätig. Außerdem ist das Unternehmen Exporteur hochwertiger deutscher Produkte nach China.