• de
  • zh

CHKD

Folge-Studie: Auswirkungen der Corona-Pandemie auf chinesische Unternehmen in Deutschland

Die CHKD hat bereits im März innerhalb ihres Netzwerkes eine Umfrage zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf chinesische Unternehmen in Deutschland durchgeführt. Im vergangenen Monat wurde eine weitere aufbauende Studie durchgeführt. Ziel der Studie war es, die verschiedenen Stadien der Pandemie zu verstehen und nachzuvollziehen, um so letztlich gezielt Hilfe bei der Überwindung der Krise zu bieten.

Die wichtigsten Ergebnisse der neuen Studie sind:

1. Die negativen Auswirkungen sind stärker als zunächst angenommen
95 Prozent der befragten Unternehmen sind von der Pandemie und den damit einhergehenden negativen Auswirkungen betroffen. Im März waren die Unternehmen für die zweite Jahreshälfte noch zuversichtlicher, als in der neuen Studie. Ein Großteil der befragten Unternehmen erwartet einen Rückgang der Umsätze um 10 bis 50 Prozent. Die Beschäftigungsrate ist weiter zurückgegangen. Gründe hierfür sind die sinkende Marktnachfrage und damit eine erforderliche Senkung der Kosten sowie eine weiterhin eingeschränkte Mobilität des Personals.

2. Die Hilfsmaßnahmen der Politik wurden positiv aufgenommen
Die chinesischen Unternehmen sehen die Hilfsmaßnahmen der Regierung als positiv an. Gleichzeitig wurde aber in der Umfrage deutlich, dass die Unterstützung nicht immer direkt dort ankam, wo diese dringend benötigt wird. Die befragten Unternehmen wünschen sich weitere Unterstützung von der Bundesregierung. Der Fokus sollte nicht nur auf steuerliche Liquiditätshilfen gelegt werden, sondern auch Steuer- und Lohnsubventionen sowie Mietzinsstundungen berücksichtigen.

3. Ein enger politischer Austausch ist notwendig
Die befragten Unternehmen hoffen, dass die Politik in China und Deutschland künftig verstärkt Projekte wie „green channels“ für Visa und Charterflüge für Geschäftsleute fördert. Für die Wiederaufnahme der Produktion ist der alltägliche Geschäftsaustausch von großer Bedeutung.

4. Ein positiver Trend ist die Beschleunigung der digitalen Transformation
Positiv bewertet wurde die Beschleunigung der digitalen Transformation, die sich in den vergangenen Monaten gezeigt hat – auch hinsichtlich der langfristigen Unternehmensentwicklung.

Die komplette Studie finden Sie hier in chinesischer Sprache.

In Kürze wird an dieser Stelle auch eine deutsche Version der Studie verfügbar sein.