CHKD

CHKD veranstaltet 4. deutsch-chinesische Karrieremesse in Düsseldorf

Am Freitag, den 26. Oktober veranstaltete Die Chinesische Handelskammer in Deutschland (CHKD) in Düsseldorf die vierte Auflage der CHKD-Recruitment Fair „die deutsch-chinesische Karrieremesse“. Aussteller auf der Messe waren auch dieses Mal namhafte chinesische Unternehmen, die in Deutschland aktiv sind, darunter NIO, CATL, Autefa, Victall, Joyson, Sanhua, Zhongde Metal u.a. Die Unternehmen nutzten die Plattform, um sich den über 300 Messe-Besuchern als Arbeitgeber zu präsentieren und zeigten erneut große Bereitschaft, sich am deutschen Arbeitsmarkt zu beteiligen. Mitveranstalter der Messe war die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW.INVEST.

Herr YANG Hong, Vizepräsident der CHKD und Geschäftsführer der Minmetals Germany Gmbh mit Sitz in Düsseldorf sagte in seiner Begrüßungsrede zur Eröffnung der Messe: „Die Konzentration auf den deutschen Arbeitsmarkt ist ein wesentliches Merkmal der CHKD-Recruitment Fair. Chinesische Unternehmen in Deutschland werden in Zukunft noch aktiver an der Entwicklung des lokalen Arbeitsmarktes mitwirken und übernehmen damit soziale Verantwortung.“

An der Eröffnungsveranstaltung nahm auch der Generalkonsul aus Düsseldorf, Herr FENG Haiyang teil und lobte die CHKD für ihre kontinuierliche Arbeit im Bereich der Personalbeschaffung für chinesische Unternehmen. „In den letzten Jahren hat sich die deutsch-chinesische Karrieremesse zu einer beliebten Marke auf dem deutschen Talentemarkt entwickelt und spielt dadurch eine wichtige Rolle bei der Vertiefung der Wirtschaftszusammenarbeit zwischen beiden Ländern.“

Weitere Grußredner im Rahmen der Eröffnungsfeier vor Beginn des Messebetriebs waren Christoph Dammermann, Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und Dr. FU Qiang, Leiter des Servicecenter Greater China bei NRW.INVEST. Staatssekretär Dammermann sagte schon im Vorfeld der Messe: „Ich freue mich, dass in diesem Jahr die 4. CHKD-Recruitment Fair erneut in Düsseldorf stattfindet. Mit seinen engen wirtschaftlichen Beziehungen zu China, seiner großen deutsch-chinesischen Community und der herausragenden Forschungslandschaft mit 70 Hochschulen im ganzen Land bietet NRW die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe.“

Mit der zunehmenden Geschäftsaktivität chinesischer Unternehmen in Deutschland steigt auch die Nachfrage nach qualifiziertem Personal für die Unternehmen. Dieser Nachfrage kommt die CHKD mit der „deutsch-chinesischen Karrieremesse“ entgegen. Im Rahmen der Messe wurden erneut zwei Dinge deutlich:

Zum einen die große Vielfalt der Branchen, in denen chinesische Unternehmen in Deutschland tätig sind und damit die zahlreichen Möglichkeiten für junge, aufstrebende Talente. Mit Stellenangeboten von Softwareentwicklung bis Projektmanagement oder Einsatzgebiete wie Design, Vertrieb, Beratung, Marketing, Verwaltung oder Human Ressources war für jeden etwas dabei.

Zum anderen die hohe Qualität der Bewerber und das wachsende Interesse an chinesischen Unternehmen als Arbeitgeber. Bei den über 300 Besuchern der Messe handelte es sich überwiegend um junge Absolventen, die sich bei den ausstellenden Unternehmen über Stellenangebote informierten und ihre Bewerbungsunterlagen einreichten. Die Besucherstatistik zeigt, dass 33 Prozent der Besucher aus dem Bereich Wirtschaft und Management kamen. Weitere hatten Qualifikationen in den Bereichen Maschinenbau, Automatisierung, Ingenieurwesen, IT, Sprache und Kultur, Journalismus, Recht, Medizin u.a. vorzuweisen. Rund 95 Prozent der Besucher haben Chinesisch-, Englisch- und Deutschkenntnisse sowie Erfahrung mit dem Studium, Praktika oder einer beruflichen Tätigkeit im Ausland. 70 Prozent der Messe-Besucher haben einen Masterabschluss oder höher, mehr als 20 Prozent haben mehr als drei Jahr Berufserfahrung.

Fotos:

Eva Fischkina / CHKD (1, 5, 6, 7, 8, 10)

DING Jiayi (2, 3, 4, 9