CHKD

CHKD informiert gemeinsam mit Beraternetzwerk-Mitglied über Umgang mit Behörden und Aufenthaltsrecht

Unter der Überschrift „Integration und Lokalisierung – erfolgreich operieren am Standort Deutschland“ informierte die CHKD am 18. Mai gemeinsam mit der Wirtschaftskanzlei Graf von Westphalen (Mitglied CHKD Beraternetzwerk) über die Themen „Umgang und Verhandlung mit Behörden“ und „Aktuelles zur Praxis im Aufenthaltsrecht“. An der Veranstaltung nahmen rund 20 CHKD-Mitglieder aus Hamburg und Umgebung teil.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßten Herr Björn Etgen, Senior China Counsel (GvW Hamburg), Herr TAO Bailiang, Leiter der Wirtschafts- und Handelsabteilung des Generalkonsulates der VR China in Hamburg und Herr WAN Chunlei (AVIC International), Koordinator des CHKD-Vertretungsbüros Norddeutschland, die anwesenden Gäste. Herr Wan nutzte die Gelegenheit auch, um die anwesenden Gäste über die positive Entwicklung des im März frisch gegründeten Vertretungsbüros zu informieren. Allein im Mai war das Büro u.a. an der Organisation von drei Veranstaltungen beteiligt. (Mehr erfahren)

Im Anschluss referierten Vertreter von GvW zu folgenden Fragestellungen:

1. Welche Schwierigkeiten gibt es bei dem Umgang und der Verhandlung mit deutschen Behörden für chinesische Unternehmer und Mitarbeiter? Wie gehen chinesische Unternehmen am besten mit der deutschen „Bürokratie“ um? (Alexander v. Aretin, Partner, GvW Berlin)

2. Was ist unter den aktuellsten Veränderungen des deutschen Aufenthaltstitels zu verstehen und worauf sollte man achten? (Yan Hanisch, Projekt Manager China-Desk, GvW Berlin).

Nach den Vorträgen standen die Experten den anwesenden CHKD Mitgliedern noch für ihre individuellen Fragen zur Verfügung und es gab ausreichend Gelegenheit zum Networking.

 

Zu den CHKD-Kammerveranstaltungen:
Die Integration in die deutsche Gesellschaft und der Aufbau lokaler Kompetenzen (Lokalisierung) stellen große Herausforderungen für in Deutschland ansässige chinesische Unternehmen dar. Um die Unternehmen bei der Überwindung interkultureller Herausforderungen und der nachhaltigen Geschäftsentwicklung in Deutschland zu unterstützen sowie um den Austausch und die regionale Vernetzung unserer Mitglieder zu fördern, hat die CHKD die Veranstaltungsreihe „Integration und Lokalisierung – erfolgreich operieren am Standort Deutschland“ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit ihren Partnern bietet die CHKD regelmäßig Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themengebieten an.