CHKD

CHKD informiert gemeinsam mit Beraternetzwerk-Mitglied über Trennung von Arbeitsverhältnissen und AÜG-Reform

Am 24.Mai 2018 organisierte die CHKD gemeinsam mit der Wirtschaftskanzlei Bird&Bird  (Mitglied CHKD-Beraternetzwerk) in Düsseldorf ein Workshop zu dem Thema „Tripps und Tricks bei Trennung im Arbeitsverhältnis – Best Practive Report/Reform des AÜG-Fremdpersonal im Unternehmen“. An der Veranstaltung nahmen rund 20 CHKD-Mitglieder und eine Vertreterin des Generalkonsulates der VR China in Düsseldorf (Konsulin XU Lin) teil.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Konsulin Xu führten Herr Dr. Martin Nebeling und Frau Dr. Catharina Kumpp von Bird&Bird in das Thema ein und informierten die Teilnehmer anhand von Praxisbeispielen über die Besonderheiten, dies das deutsche Arbeitsrecht für ausländische Unternehmen bietet. Im Fokus standen dabei das deutsche Kündigungsschutzgesetz, welches für Unternehmen hohe Hürden aufstellt, um Arbeitsverhältnisse wirksam beenden zu können sowie die aktuellen Regelungen der Arbeitnehmerüberlassung. Hier gaben die Experten einen Einblick in praktische Erfahrungen nach einem Jahr Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) sowie ein Ausblick auf die im Koalitionsvertrag der Bundesregierung vorgesehenen diesbezüglichen Änderungen in dieser Legislaturperiode.

Nach den Vorträgen standen die Experten von Bird & Bird den Gästen noch für Fragen zur Verfügung und es gab ausreichend Gelegenheit zum Networking.

Zum Veranstaltungsformat:
Die Integration in die deutsche Gesellschaft und der Aufbau lokaler Kompetenzen stellen große Herausforderungen für in Deutschland ansässige chinesische Unternehmen dar. Um Unternehmen bei der nachhaltigen Geschäftsentwicklung in Deutschland zu unterstützen sowie um den Austausch und die regionale Vernetzung unserer Mitglieder zu fördern, veranstaltet die CHKD gemeinsam mit ihren Partnern regelmäßig Informations- und Netzwerkveranstaltungen.