• de
  • zh

CHKD

CHKD informiert gemeinsam mit Beraternetzwerk-Mitglied über Brexit und Bundestagswahl

Unter der Überschrift „Integration und Lokalisierung – erfolgreich operieren am Standort Deutschland“ informiert die CHKD in zwei Workshops gemeinsam mit der Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle (Mitglied CHKD Beraternetzwerk) über den Austritt Großbritanniens aus der EU und die Bundestagswahl sowie mögliche Einflüsse beider Ereignisse auf chinesische Investitionen in Deutschland. An der ersten Veranstaltung in Frankfurt am 19. September nahmen rund 20 CHKD-Mitglieder teil.

Zu Beginn des Frankfurter Workshops begrüßten Herr Dr. Oliver Wolfgramm, Rechtsanwalt und Partner (CMS Hasche Sigle), Herr ZHU Weige, Konsul und Leiter der Wirtschafts- und Handelsabteilung des Generalkonsulates der VR China in Frankfurt und CHKD-Geschäftsführer DUAN Wei die anwesenden Gäste. Herr Duan betonte in seinem Grußwort: „Mit unseren regionalen Veranstaltungen sind wir bundesweit präsent. Insbesondere wenn es um Informations- und Netzwerkveranstaltungen geht, stehen naturgemäß die Regionen im Fokus, in denen die meisten chinesischen Unternehmen ansässig sind. Wir freuen uns – gemeinsam mit unserem Partner aus dem CHKD Beraternetzwerk -, unsere Mitglieder auch zu topaktuellen Themen wie dem Brexit und der anstehenden Bundestagswahl zu informieren. Kenntnisse über die lokalen politischen Verhältnisse und aktuelle Entwicklungen in Europa sind für Unternehmen von großem Wert und helfen ihnen dabei, in Deutschland Fuß zu fassen.“

Im Anschluss referierten Vertreter von CMS Hasche Sigle zu folgenden Themen:

  • Aktuelle Informationen zum Brexit und der Wahl zum 19. Deutschen   Bundestag und Auswirkungen auf chinesche Investitionen in Deutschland (Frau ZHANG Ning, Senio Associate, CMS Hasche Sigle)
  • Unternehmenskauf und Arbeitsrecht (Frau Yvonne Wolfgramm, Partnerin, Rechtsanwältin | Fachanwältin für Arbeitsrecht, CMS Hasche Sigle)

Nach den Vorträgen standen die Experten den anwesenden CHKD Mitgliedern noch für ihre individuellen Fragen zur Verfügung und es gab ausreichend Gelegenheit zum Networking. Der zweite Workshop findet am 21.9. in Düsseldorf statt.

Zu den CHKD-Kammerveranstaltungen:
Die Integration in die deutsche Gesellschaft und der Aufbau lokaler Kompetenzen (Lokalisierung) stellen große Herausforderungen für in Deutschland ansässige chinesische Unternehmen dar. Um die Unternehmen bei der Überwindung interkultureller Herausforderungen und der nachhaltigen Geschäftsentwicklung in Deutschland zu unterstützen sowie um den Austausch und die regionale Vernetzung unserer Mitglieder zu fördern, hat die CHKD die Veranstaltungsreihe „Integration und Lokalisierung – erfolgreich operieren am Standort Deutschland“ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit ihren Partnern bietet die CHKD regelmäßig Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themengebieten an.