• de
  • zh

CHKD

Chinesische Unternehmen zeigen weiter hohe Bereitschaft, sich aktiv am deutschen Arbeitsmarkt zu beteiligen

Am Freitag, den 24. Juni veranstaltete die Chinesische Handelskammer in Deutschland e. V. (CHKD) die 2. CHKD-Recruitment Fair im Congress Center Düsseldorf. Rund 20 exzellente chinesische und deutsche Unternehmen trafen auf 800 junge und aufstrebende Talente aus beiden Ländern.

Auf der Eröffnungsfeier bedankte sich der CHKD-Vizepräsident, Herr RAO Yuyong beim Co-Veranstalter NRW.INVEST für die gute Zusammenarbeit und hob die Besonderheiten der kulturübergreifenden Jobmesse hervor. „Die CHKD-Recruitment Fair ist die erste von der chinesischen Wirtschaft ausgerichtete Karrieremesse in Deutschland und Europa, die auf die Bedürfnisse lokal ansässiger chinesischer Unternehmen zugeschnitten ist.“ Der Bedarf an effizienten Personalbeschaffungswegen sei „offensichtlich“ und wurde nicht zuletzt durch den CHKD-Geschäftsklimaindex bestätigt.

Ein Alleinstellungsmerkmal der „deutsch-chinesischen Karrieremesse“ sei, dass „der Fokus der Veranstaltung auf dem deutschen Arbeitsmarkt liegt“. Die Messe bringe zum Ausdruck, „dass die chinesische Wirtschaft in Deutschland sich in Zukunft noch aktiver am lokalen Arbeitsmarkt beteiligen, Arbeitsplätze schaffen und damit weiter gesellschaftliche Verantwortung übernehmen möchte.“

Zusammen mit der Messe im Vorjahr haben nun bereits etwa 40 chinesische Unternehmen auf der CHKD-Recruitment Fair ihren Personalbedarf angemeldet. Die Stellenangebote konzentrieren sich zum überwiegenden Teil auf den deutschen und europäischen Arbeitsmarkt. Im Gegensatz zu ähnlichen Formaten ziele die „deutsch-chinesische Karrieremesse“ demnach „nicht primär auf die Entsendung von Arbeitskräften nach China ab, sondern möchte in Deutschland und Europa ausgebildete Fachkräfte gezielt in den deutschen Arbeitsmarkt vermitteln“, so Herr Rao weiter.

Auch die Besucher der Karrieremesse zeigen großes Interesse am deutschen Arbeitsmarkt, was aus der Besucheranalyse ersichtlich wird. Über 90% der teilnehmenden chinesischen und deutschen Studenten, Absolventen, Berufsanfänger und erfahrenen Jobsuchenden können sich einen Einsatz in Deutschland vorstellen bzw. streben diesen an.

Aussteller der CHKD-Recruitment Fair in diesem Jahr waren u.a. die erfolgreichen Automobilzulieferer Preh GmbH und deren Mutterkonzern Joyson, der chinesische Telekommunikationsriese China Unicom, die private chinesische Fluggesellschaft Hainan Airlines, der weiter wachsende Eisenbahnzulieferer Victall und die Jungheinrich AG, einer der drei weltweit größten Anbieter in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. So wie im vergangenen Jahr wurde das Aussteller-Portfolio also auch diesmal abgerundet von namhaften deutschen Unternehmen, die ebenfalls diese Plattform nutzen, um sich den durchschnittlich 800 Besuchern zu präsentieren.

Zur Eröffnungsfeier der diesjährigen CHKD-Recruitment Fair waren auch FENG Haiyang, Generalkonsul der VR China in Düsseldorf, Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im NRW-Wirtschaftsministerium und Petra Wassner, Geschäftsführerin NRW.INVEST GmbH gekommen. Allesamt lobten die Ehrengäste die Anstrengungen der in Deutschland ansässigen chinesischen Unternehmen auf diesem Gebiet. „Chinesische Unternehmen haben mit großem Respekt vor den Leistungen und Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter hier begonnen zu arbeiten. Sie investieren in neue Maschinen und Anlagen und sichern damit langfristig Arbeitsplätze“, so Staatssekretär Horzetzky.

Laut Generalkonsul Feng bezeuge die CHKD-Recruitment Fair „ein wahres dringendes Bedürfnis von den in Deutschland engagierten chinesischen Unternehmen an gut gebildeten Fach- und Führungskräften, die sowohl spezifische Kenntnisse als auch Kenntnisse über interkulturelle Differenzen besitzen.“ Die Vertiefung der deutsch-chinesischen Kooperation werde daher auch in Zukunft „Möglichkeiten für den Berufseinstieg und persönliche Karrierechancen für Arbeits- und Berufssuchende in Deutschland mitbringen.“

Die 2. CHKD-Recruitment Fair wurde auch in diesem Jahr von chinesischen und deutschen Regierungskreisen sowie wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Organisationen unterstützt. Ein besonderer Dank gilt hierbei der Botschaft der VR China in Deutschland (Wirtschafts-und Handelsabteilung, Abteilung für Bildungswesen), dem Generalkonsulat der VR China in Düsseldorf, dem Asien-Pazifik-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (APA), der AHK Shanghai, der Landeshauptstadt Düsseldorf und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

Aufgrund der positiven Rückmeldungen von Seiten der Aussteller und Besucher wird die CHKD auch im Jahr 2017 die „deutsch-chinesische Karrieremesse“ ausrichten.